Du findest Erniedrigung einer Frau sexuelle erregend? Hier erfährst du mehr über diesen Fetisch.

Sexuelle Demütigung / Erniedrigung (Erotic Humiliation)

Sexuelle Erniedrigung, Demütigung oder auch erotische Demütigung ist die den Selbstwert, die Würde und den Stolz angreifende, beschämende und verächtliche Behandlung eines Anderen. Oft erfolgt sie auch im Beisein oder vor den Augen anderer Personen. Demütigung kann Ausdruck einer gezielten Aggression oder Provokation sein.

Devote Männer empfinden Erniedrigung als sexuell erregend. Eine der beliebtesten erotischen Spielarten unter den Sklaven ist die Demütigung. Dabei kann der Sklave nackt sein. Es werden Situationen simuliert, in denen es nicht üblich ist, bekleidet zu sein. Es können auch Situationen sein, in denen der Sklave unpassende Kleidungsstücke tragen muss. Das kann allgemein ein nuttiges Aussehen sein. Der Sklave muss also z. B. Frauenkleider tragen und sich damit präsentieren. Es kann aber auch sein, dass der Sklave Beweise seiner Demut abliefern muss. Diese können in allen erdenklichen Erniedrigungen bestehen.

In BDSM-Kreisen ist es gelegentlich Sitte, den Sklaven Gästen vorzuführen. So wird auch die letzte verbliebene Privatsphäre durch die Demütigung zerstört. Der Sklave wird im wahrsten Sinne des Wortes der „öffentlichen Demütigung ausgesetzt“.

Praktiken der sexuellen Erniedrigung des Sklaven

Nachfolgend ein paar Beispiele, wie die Herrin oder Domina die Demütigung ihres Sklaven praktiziert.

Physical Humiliation

Zur psychischen Demütigung gehören vor allem die Bereiche: Spitting (das Spucken auf den Sklaven) Public Humiliation. Unter Public Humiliation versteht man das öffentliche Demütigen, Zurschaustellen und Anprangern des Sklaven. Cuckolding wird bei bizarren Ladies praktiziert. Das ist das Zusehen oder Vorstellen, dass seine Herrin, Sex mit einem anderen Mann hat. Dabei wird ihm immer wieder klar gemacht, dass er als Mann nichts taugt.

Small Penis Humiliation (Minischwanz Demütigung)

Hierbei geht es vor allem um die Demütigung mit Bezug auf das Geschlechtsteil des Sklaven. Der Sklave findet es erregend, von seiner Herrin aufgrund seines kleinen Penis ausgelacht und verarscht zu werden. Minipimmel, Schwänzchen, Minischwanz, Kleinschwanz ect. sind hierfür die meist benutzten Worte. Er findet es erregend, von seiner Herrin angeprangert zu werden, da er so einen kleinen Schwanz hat und damit keine Frau befriedigen kann.

Online Erniedrigung für den devoten Mann

Die Online-Demütigung findet meist in Chats oder Livecam-Sessions mit der Herrin statt. Hierbei demütigt, erniedrigt oder lacht die Herrin ihre Sklaven vor der Webcam oder im Livechat aus. Dies ist vor allem bei Sklaven beliebt, die ihren Fetisch oder ihre Neigung im realen Leben nicht ausleben können. Bei Livecam-Sessions kann der Sklave seine Herrin sehen und sich von ihr auslachen und erniedrigen lassen, während er sie vergöttert und genau das tut, was sie ihm sagt. Hierbei findet oft ein Cam2Cam Chat statt. Das bedeutet, dass der Sklave auch seine Cam einschaltet. Seine Herrin kann ihn also sehen, während er die von ihr gegebenen Aufgaben erfüllt.

Erniedrigung für Sklaven

Heftige Demütigung für nutzlose Loser

Von deiner Online Herrin bekommst du es heute besonders hart ab. Loser verdienen pure Demütigung. In dem Clip sprudelt es einfach aus mir heraus. Ich werde dich wie ein Opfer behandeln. Hol schon mal deine Taschentücher raus. Diese wirst du brauchen, Sklave!

Jungfrau Erniedrigung

Jungfrau Erniedrigung

Du möchtest eine Frau ficken, Loser? Das wird nichts! Du bist und bleibst eine ewige jämmerliche Jungfrau. Wer möchte schon einen Loser wie dich als Lover? Während ich jeden Tag Sex habe, darfst du nur davon träumen, Sklave. Du bist ein Wichssklave und kein Mann, der ficken kann. In diesem Video bekommst du heftige Jungfrau Erniedrigung. Das hast du dir verdient, Loser.

Sklave angerotzt

Online-Sklave darf mich treffen

Ich agiere zwar viel als Online Herrin, aber dennoch darf man mich treffen! Dieser Online Sklave hatte das Glück. In der Öffentlichkeit habe ich diesen Loser getroffen. Erstmal gab es Cash für mich. Dann wurde sein Maul mit getragenen Socken gestopft. Den ein oder anderen Domina Kuss landete in seinem Gesicht. Viel Spucke für so ein dämlichen Sklavengesicht.

Wichssklave Erniedrigung

Self-Facial: Spritz dir in die Fresse, Wichssklave

Wichsen muss verdient sein, Loser! Nur, wenn du dir selbst ins Gesicht spritzt, darfst du deinen Schwanz wichsen. Natürlich wirst du das für deine Herrin tun. Folge meiner dominanten Wichsanleitung und dann darfst du dein Sperma los werden, Loser. Geh in Position! Per Spritzcountdown darfst du abspritzen.

sexuelle Demütigung

Deine tägliche Dosis Demütigung

Bei dem Anblick gehst du automatisch auf die Knie, Sklave. Ich habe Lust dich fertig zu machen. Alos bekommst du meine knallharte Meinung über dich zu hören. Währendessen darfst du die Absätze meiner Overknees lutschen. Du hast es verdient, dass ich dir in deine Sklavenfresse spucke. Du bist ein Vollpfosten und das lasse ich dich spüren.

Harte Minischwanz Erniedrigung

Minischwanz Demütigung

Wie klein kann ein Schwanz denn sein? Du bist der beste Beweis, dass es nutzlose Minischwänze gibt! Dieser Minischwanz ist genau so erbärmlich, wie der Rest von dir, Vollpfosten. Dazu kommt noch, dass du ein Schnellspritzer bist. Ein Grund mehr, dich auszulachen, Minischwanz-Träger!