Strenge Lehrerin – Die Herrin erzieht dich

Die sogenannten Gouvernante oder Strenge Lehrerin ist eine häufige Rolle der Herrin in der klassischen Form des SM. Die Gouvernanten steht für Strenge, Ordnung und Disziplin. Der Sklave wird in seine Kindheit oder Schulzeit zurückversetzt. Die Herrin übernimmt die Rolle der sadistischen Erzieherin. Oftmals tragen dabei beide Seiten entsprechende Kleidung. Outfits sind hierbei eine Schuluniform und ein langes hochgeschlossenes Kleid. Der Schritt zu klassischen Englischen Erziehung ist dann nicht mehr weit. Die Session findet dabei oft in nachempfundenen Klassen- oder Kinderzimmern statt. Erziehungsmethoden können hierbei althergebrachte Mittel wie Spanking, Ohrfeigen, Rohrstock, Strafarbeiten oder „in der Ecke stehen“ sein. Unterwürfige Männer lieben hierbei einfach das Machtspiel und die Demütigung durch die strenge Lehrerin. Ein Beispiel kann sein, dass der Sklave bestraft wird, wenn der „Schüler“ bei der Schwanzbegutachtung einen Steifen bekommt. Dieses wird dann mit Schlägen oder anderen Mitteln bestraft.

%d Bloggern gefällt das: