Ich liebe es wenn Sklaven für mich leiden – 1. Trampling Video

Letzten Samstag hatte ich mal wieder ein Sklaventreffen und da dachte ich mir, dass das Opfer eine Runde Trampling verdient hat :D. Also ging es direkt los: Ich bin ihm gleich mal über den Rücken gelaufen…schön drauf rumgetrampelt mit meinen Absatzschuhen! Der Sklave soll sich schließlich immer daran erinnern und die schmerzen nie wieder vergessen. Der Rücken war danach ganz schön rot und ein paar Erinnerungen vom Treffen hat er bestimmt ewig 😛 Was ja eine reine Freude ist, denn jede Erinnerung an mich ist einfach wundervoll, findest du nicht auch?

Mal sehen worauf ich beim nächsten Mal rumtrampeln werde, nochmal seinem Rücken? Seinen Händen? Sein Gesicht? Oder vielleicht sogar seinem Schwanz? Mal sehen, wonach mir ist 😀 Vielleicht bist du auch der nächste, der Schmerzen für mich ertragen darf 😀 Da juckt es in der Hose, bei dem Gedanken, nicht wahr? Also los! Kaufe dir das Video – 1. Trampling Video und träume schon mal davon, dass du vielleicht irgendwann schmerzen für mich ertragen darfst 😀 Alles woran ich meine Freude habe ist gut für dich, also auch schmerzen für mich zu ertragen 😉 Bis gleich Loser!

Ein paar Erinnerungen vom Treffen hat er bestimmt ewig

Trampling Lady Anja

Trampling – Seine schmerzen meine Freude

%d Bloggern gefällt das: