Ab sofort biete ich meinen Sklaven auch eine Whatsapp Erziehung an. Solltest du also daran interessiert sein, per Whatsapp kontrolliert und gedemütigt zu werden, dann kannst du dich bei mir als Whatsapp Sklave bewerben. Du kannst wählen zwischen Sprachnachrichten, Textnachrichten, Bilder und Clips bzw. Videos.

Wie kannst du nun zum Whatsapp Sklaven werden?

Du klickst unten auf den Button „Jetzt bestellen“ und gelangst direkt auf meine Homepage, bei dem du das Paket bestellen kannst. Nun wählst du, ob du lieber Text-Nachrichten, Video-Nachrichten, Nachrichten mit Ton und/oder Bilder erhalten möchtest. Im nächsten Schritt hast du noch die Möglichkeit, Wünsche zu äußern. Das kann z. B. sein:

  • Aufgaben zum Thema Keuschheit, Feminisierung, Blackmail (Erpressung), Cuckold, Financial Domination, Anal-Erziehung, Schmerzen usw.
  • Dominante Wichsanleitungen
  • besonders harte Erniedrigung
  • Zahlaufforderungen (bei Geldsklaven)
  • Bilder mit Mittelfinger oder Loserzeichen
  • Selfiebilder mit Füßen oder Schuhen (für Fußsklaven und Schuhfetischisten)

Das sind wie erwähnt lediglich ein paar Beispiele. Es kommt immer auf deine Vorlieben und Abneigungen an. Nach deiner Bestellung der WhatsApp Erziehung, wirst du meine Handynummer zu deinen Kontakten hinzufügen. Schließlich bin ich dann die wichtigste Person, die dich kontaktieren wird, Sklave. Anschließend schreibst du mich mit Erwähnung deines Benutzernamens an. Ich werde mich dann bei dir melden und deine Erziehung kann beginnen.

Sklavenerziehung per Whatsapp

WhatsApp Erziehung

WhatsApp Erziehung

Jetzt bestellen
%d Bloggern gefällt das: