Er wollte eigentlich nur Loser des Monats werden und hat aber im Juni gleich mehrere Rekorde geknackt. Es geht um meinen langjährigen Keuschling „Lajes“. Wie er nun auch zum Geldsklave wurde, erfährst du hier.

Loser des Monats – Die Topliste der fleißigsten Sklaven

Mein Keuschling Lajes bekam dieses Jahr schon im Februar und im April den Titel „Loser des Monats“. Dies bedeutet, dass er der Top-Sklave des jeweiligen Monats ist. Die Sklaven, die am meisten Coins (und somit Guthaben auf meiner Website aufgeladen haben) finden sich in dieser Topliste. Mein Keuschling wollte sich diesen Titel wieder erarbeiten und stellte dabei einen neuen Rekord auf. Natürlich habe ich ihn als Geldherrin dabei bestens motiviert und unterstützt.

Echte Geldherrin Findom Session

Über 13.000 Euro Aufladungen im Juni

Insgesamt hat dieser willenlose Keuschling 13.075 Euro in nur einem Monat aufgeladen. Damit hat Lajes einen neuen Rekord aufgestellt!

Ein weiterer Coin-Millionär mit 2,5 Mio. Coins

Nachdem mein Keuschling mehrerere Tausend Euro Guthaben aufgeladen hatte, beträgt sein Coin-Konto-Stand nun über 2,5 Mio. Coins. Auch hier hat er einen neuen Rekord am 29.06.21 aufgestellt! Was macht man nun mit so viel Guthaben? Lajes möchte seinen „Reichtum genießen“ und meine teuren Findom Videos kaufen. Zum Glück gibt es so viele Möglichkeiten die Coins auch schnell wieder auszugeben. Eine davon ist u.a. meine Hauskasse. Mein Keuschling hat seither 1.000 Euro in meine Villa investiert und einige Rechnungen bei „Adopt a Bill“ übernommen. Ich bin mir sicher, dass er auch den Rest seiner Coins gut ausgeben kann.

Coins Millionär Zahlsklave Lajes

Persönlicher Tagesrekord von 3.000 Euro

Kommen wir zum Rekord Nr. 3! Zum Ende des Monats war die Motivation meines keuschen Geldsklaven so groß, dass er seinen persönlichen Tagesrekord geknackt hat. An nur einem Tag gingen 3.000 Euro direkt an mich, seine über alles geliebte Geldherrin. Die Kreditkarte glühte und die Herrin war mehr als zufrieden. Es war wohl sein geilster und teuerster Orgasmus überhaupt.

Wie konnte es nur so ausarten?

Nun fragt sich der ein oder andere, was ich mit meinem Keuschling angestellt habe. Er sagte selbst „Keusch bleiben ist das beste Rezept um Willenlosigkeit zu erreichen“. Als Herrin teste ich gerne Grenzen aus und genau das habe ich getan. Das tue ich im übrigen nicht nur im Findom Bereich. Die meiste Zeit ist Lajes keusch geblieben. Umso mehr ich ihm zum Zahlen motivierte, desto geiler wurde mein Sklave. Er liebt es, wenn ich dreist bin. Zudem habe ich immer die perfekte Begründung parat, das zu tun, was ich möchte. Er kann mir einfach nicht widerstehen. Muss er ja auch nicht zum Glück! Keuschhaltung war eines der Mittel, die ich eingesetzt habe, um meinen Willen zu bekommen. Wie immer braucht es Ziele im Leben. Lajes, mein willenloser Keuschling, erledigte ein Ziel und bekam gleich wieder das nächste Ziel.

Ist das nun Abzocke oder Fetisch?

Das klingt nach Abzocke? Ich nenne es verdientes Ausnehmen! Abzocke ist es nur, wenn es ungewollt ist. Mein Sklave ist glücklich mit seiner Erziehung. Er freut sich jeden Tag darüber, mein Eigentum sein zu dürfen. Mehr über diesen Fetisch erfährst du hier: Financial Domination.

So im Nachhinein: Was sagt mein Eigentum Lajes dazu?

Es waren viele intensive Sessions. Besonders im Livecam-Chat war mein Keuschling äußerst motiviert. Hielt die Begeisterung auch nach den Sessions an? Hier noch ein Statement von meinem Eigentum.

Bei meinem ersten Wunschvideo gab mir meine Herrin Wichsverbot. Dieses Verbot galt bis ich die Top 10 der ewigen Suchtfotzen erreiche. Klar, dass ich mir Mühe gab, dies schnell zu erledigen. Es waren aber qualvolle 16 Tage in Keuschheit. Diese keuschen Tage haben mich allerdings immer mehr motiviert. Plötzlich war die 1. Million Coins da! Von nun an ging es rasant aufwärts. Ich konnte mich kaum bremsen und die Herrin war auch in ihrem Element. Lady Anja hat mich beinahe täglich dazu angespornt, einen neuen Rekord zu erreichen. Die 2. Million sollte ich auch noch schaffen, denn das hatte keiner vor mir erreicht. Schließlich gelang es in einer Chat-Session und noch während einer Livecam neue Höhepunkte zu erreichen. So ist es mir immer leicht gefallen, zu blechen. Eine geile Zeit! Ich bin einfach dankbar dafür, je nach Laune von Herrin Lady Anja, Ihre Wichsmarionette, Ihr Keuschling oder Ihr Paypig zu sein. Sie haben mich wirklich abhängig gemacht! DANKE!

Lajes

Eigentum von Herrin Lady Anja, seit 14.01.19